Header-1.pngHeader-2.pngHeader-3.png

Das Erste Orchester

Erstes Orchester Önsbach Dirigent Ludwig SchemelWir, das Erste Orchester des Harmonikaclub's Önsbach werden nun schon seit einigen Jahren von Ludwig Schemel dirigiert. Ludwig ist ein wahres Wunder der Motivation. Manchmal überrascht er uns kurz vor unserem Herbstkonzert noch mit ein bis zwei neuen Stücken. Er teilt die Noten aus, sagt "nur mal kurz anspielen, ich möchte nur wissen wie sich's anhört" und bringt es dann auch noch fertig, dass diese Stücke am Konzert gespielt werden. Die Proben sind zwar zum Konzert hin dann öfters und zunehmend auch anstrengender aber es macht unheimlich Spass, wenn das gerade gespielte Stück dann auch die gewünschte Form annimmt.

Die Musikstücke werden von Ludwig nach einem sehr erfolgreichen Schema ausgewählt

  • was Leichtes zum Warmspielen
  • was Schweres zum Zeigen was man kann
  • was Klassisches gehört auch dazu
  • was Ruhiges für zwischendurch zum Entspannen
  • was Modernes für unsere jugendlichen Gäste das fetzt und rockt und halt so richtig abgeht
  • was für unsere postjugendlichen Gäste, das man auch eine Woche nach dem Konzert noch vor sich hin summt
  • was Verücktes nur so zum Spaß
  • eine Zugabe (irgendwas knackiges als Rausschmeißer) haben wir bisher auch immer gebraucht

Dieses Konzept wird von Ludwig dann auf 5 bis 6 Stücke reduziert.,

In der ersten Stimme spielen Sandra, Annette, Karlheinz und Norbert.

HCÖ Erstes Orchester erste Stimme

Die zweite Stimme setzt sich aus Christiane Iris, Barbara, Nicole und Ralf zusammen. Sabine, Susanne, Ursula, Cordula und Karin bilden die dritte Stimme.

Bild HCÖ Erstes Orchester vierte Stimme Bass und ElektroniumRoland unser 1. Vorstand und Martin( 2. Vorstand) bestreiten die vierte Stimme. Martin, der gut improvisieren kann, spielt auch mal etwas, was nicht so direkt in den Noten steht. Immer mal wieder bekommt man den typischen Feißt-Walzer "Hm ba ba, Hm ba ba, Hm baba ba" zu hören.

Harald Genter spielt den Bass und Ute spielt Akkordeon, Keyboard und Klavier. Sollten irgendwo Noten auftauchen welche keiner spielen will oder kann, so spielt Ute was gerade benötigt wird.

Wir spielen zu allen Gelegenheiten wie Konzerten von befreundeten Vereinen, Kirchenkonzerte, Kurkonzerte, Unterhaltungsmusik bei Vereinsfesten ... Die Vielfalt der Auftritte können Sie unserem Terminkalender entnehmen.

Einige der Spieler nützen jede Gelegenheit das Akkordeon zu betätigen. Das Christbaumstellen im Oberdorf wurde ursprünglich vom Ritscherli-Ensemble musikalisch umrahmt aber inzwischen ist es ein alljährlicher Termin des ersten Orchesters geworden.

Joomla templates by a4joomla